Allergie – eine Überreaktion unseres Immunsystems sorgt für lästige Symptome

Naturheilkunde für mehr Lebensqualität trotz Allergie

In der heutigen Zeit sind immer mehr Menschen von einer Allergie betroffen. Die Zahl der Allergiker, selbst schon bei Kleinkindern, steigt stetig . Dabei kann die Auswirkung einer allergischen Reaktion ebenso vielfältig sein, wie deren Ursache.

Was sind allergische Symptome?

Bei einer Allergie handelt es sich um eine Überreaktion des Immunsystems auf Substanzen, die bei Nicht – Allergikern keinerlei Reaktionen hervorrufen und diese als vollkommen harmlos empfinden.

Zu den häufigsten Symptomen einer Allergie zählen:

 

  • Häufiges Niesen
  • Tränenfluss
  • Juckreiz der Augen, als auch in den Ohren oder im Rachen
  • Allergisches Asthma
  • Kopfschmerzen
  • Magen – Darm Problem
  • Hautausschläge
  • u.v.m

Was passiert im Körper bei einer allergischen Reaktion?

Das Immunsystem reagiert auf eigentlich ungefährliche Substanzen mit einer allergischen Reaktion und überreagiert damit. Solche Substanzen nennt man Allergene. Die bekanntesten Vertreter sind  die Blütenpollen, die Hausstaubmilben, Tiergifte (Wespen- oder Bienengift) und Metalle (Nickel).

Aber es gibt heute weitaus mehr Allergene als diese. Heutzutage kann praktisch jede Substanz eine Allergie und damit allergische Reaktionen auslösen. Häufig reagiert ein Allergiker nicht nur auf ein einzelnes Allergen, sondern die unangemessen starke Reaktion seines Immunsystems führt mit der Zeit dazu, dass es in immer mehr Situationen überreagiert.

Patricia Meier Naturheilpraxis und Darmgesundheit Logo Signet

Was können Auslöser für die Entwicklung einer Allergie sein?

Geschwächte Nebennieren:

In der Nebennierenrinde wird unter anderem unser körpereigenes Cortisol produziert. Dieses Stresshormon ist aufgrund seiner entzündungshemmenden Wirkung in der Lage, allergische Reaktionen abzufangen.

 

Jedoch nur wenn die Nebenniere nicht geschwächt ist, funktioniert dieser Mechanismus. Geschwächte Nebennieren sind häufig ein Resultat einer Zucker – und Kohlenhydratreichen Ernährungsweise. Selbst ein hoher Kaffee – oder Alkoholkonsum fordert die Nebennieren ständig.

Die Hauptursache für eine Nebennierenschwäche liegt jedoch in chronischen Stresssituationen, wie sie in unserer heutigen Gesellschaft leider sehr üblich geworden sind.

 

Ständiger chronischer Stress erschöpft die Nebennieren, sodass diese nicht mehr genügend Cortisol ausschütten und dadurch die Allergiebereitschaft zunimmt.

Körperfremde Proteine:

Besteht eine allergische Disposition können körperfremde Proteine im Blutkreislauf den Körper zu einer sofortigen allergischen Reaktion veranlassen. 


Zu diesen Fremdproteinen zählen allen voran tierische Eiweiße. Hier sind besonders Milch – und das Eiprotein zu nennen. Aber auch Weizenproteine sind bekannt dafür, eine Allergie auszulösen oder zu verstärken.

Intoleranzen:

Vielen Menschen fehlt recht früh die Fähigkeit Laktose (Milchzucker),durch das vom Körper gebildete Enzym Laktase, abzubauen. Dieses Enzym wird benötigt um Milchzucker zu verstoffwechseln. Bei anderen Betroffenen wird die Produktion dieses Enzyms später eingestellt.

 

Doch auch Sorbitol-, Fruktose- oder Xylit Unverträglichkeiten, als auch die Histaminintoleranz sind durch eine gereizte Darmschleimhaut an der Tagesordnung und es sollte erst einmal diagnostiziert und dann therapeutisch wieder regeneriert werden

Gentechnik und künstliche Zusatzstoffe:

Chemikalien, Pestizide, gentechnisch veränderte Nahrungsmittel sowie andere Zusatzstoffe , die bei der Nahrungsmittelproduktion verwendet werden (z.B. Aspartam, Glutamat, Farbstoffe und Konservierungsmittel) sind oft weitere Auslöser für die Entstehung von Allergien

Allergie durch Hefepilze:

Hefepilze breiten sich oft im Darm aus und reizen dort die Schleimhäute. Als Folge entstehen entzündete und dadurch auch durchlässige Darmschleimhäute die eine Allergie auslösen oder, was häufig der Fall ist, immer schlimmer werden lassen

Mögliche Maßnahmen

Jede allergische Reaktion hat auch gravierende Auswirkungen auf das Darmmilieu. Daher ist es für Allergiker außerordentlich wichtig, den Darm durch eine Darmsanierung (sh. Diagnostik Darmcheck) ins Gleichgewicht zu bringen und mögliche Entzündungsprozesse auszugleichen.

Eine Zucker- und Kohlenhydratarme Ernährung reduziert den Glukose Anteil im Körper, welcher wiederum den Organismus stark übersäuert und den Darm immens belastet. Beide Faktoren schwächen das Immunsystem und fördern so die Entstehung von Allergien.

 

Natürlich sollten die bekannten Allergene, welche eine Allergie auslösen, weitestgehend gemieden werden.

Patricia Meier Naturheilpraxis und Darmgesundheit Portrait

Ich berate Sie gerne und freue mich auf Ihren Anruf!

M 0173 - 93 20 00 0

T 06172 - 807 21 57

Zufriedene Kunden liegen mir am Herzen

Zeit nehmen

 

Nach einer etwa zehnjährigen Odyssee mit Magen-Darm-Spezialisten, Ausschlussdiagnosen und allen möglichen eigenen Versuchen kam eine Patienten in meine Praxis.

Ich habe eine individuellen Ansatz zusammengestellt. Vor allem habe ich mir viel Zeit genommen, um die Ursachen und Vorgänge im Körper zu erklären, was der Patientin sehr geholfen hat. Nach eigenen Aussagen ist sie heute beschwerdefrei.

Individuellen Ansatz erstellen

 

Wegen akuter Erkrankungen der oberen Atemwege sowie zur Entgiftung hat eine Patientin meine Praxis aufgesucht. Ein Punkt war, dass sie in den nasskalten Wintermonaten stets von einer Nasennebenhöhlenentzündung geplagt war und sich von der häufigen Einnahme von Antibiotika verabschieden wollte. Nach einem individuell zusammengestellten Ansatz, ist die Patientin laut eigenen Angaben heute nicht mehr so anfällig.

Spezielle Diagnostikverfahren

 

Eine Patientin wendete sich an unsere Praxis aufgrund von jahrelangen Problemen mit ihrem Darm. Die Beschwerden wurden durch die verschiedenen Selbstmedikationen immer schlimmer. Ich führte spezielle Diagnostikverfahren durch und setzte einen individuellen Ansatz auf. Die Patientin hat heute laut eigenen Angaben  wieder ihre Lebensfreude zurück gewonnen.

Rating 1 (1 Votes)

Bewerten Sie mich gern auf Jameda.de 

 

patricia meier naturheilpraxis darmgesundheit logo ohne claim